wolke_club

Der Vorstand vom Cloud Ecosystem – ein Kompetenzteam.


ffpeters-33227


E-Mail senden

Dr. Mathias Petri

Dr. Mathias Petri ist Mit-Gründer und Gesellschafter der StoneOne AG. Im Anschluss an sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und der Ludwig-Maximilians-Universität München startete Petri seine berufliche Laufbahn in der Unternehmensberatung. Unternehmerische Verantwortung übernahm Petri erstmalig als geschäftsführender Gesellschafter des Berliner Spezialisten für optische Zeichenerkennung – der Signum GmbH.

Im Siemens-Konzern verantwortete er den Bereich Vertrieb und Marketing der Product Unit DMS (Document Management Systems). Bei dem ECM(Enterprise Content Management)-Anbieter SAPERION AG war er als Vorstand maßgeblich am erfolgreichen Aufbau des Unternehmens und der strategischen Ausrichtung auf Großkunden zuständig. Als General Manager der Beta Systems Software AG verantwortete Petri zuletzt das weltweite ECM-Geschäft.

Mathias Petri ist Sprecher des Forums „SaaS & Cloud Computing“ im SIBB Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg, seit Februar 2010 ist er Vorstand des SIBB. 2004 wurde Petri als Entrepreneur des Jahres nominiert und ausgezeichnet.

 


 

ffpeters-33212

E-Mail senden

Dr. Sebastian Ritz

Sebastian Ritz ist seit 2012 Mitbegründer und Geschäftsführer der iNNOVO Cloud, ein pure play Cloud Start-up welcher sich auf ITaaS spezialisiert hat, d.h. komplette IT Plattformen (Cloud Arbeitsplätze, HPC aaS, SaaS Enablement, Openstack PaaS), mittelständischen Firmen aus der Cloud provisioniert und für sie betreibt.

Sebastian’s Spezialgebiet ist die Kommerzialisierung von IT Innovationen. Mit iNNOVO Cloud hat der in Aachen diplomierte Elektrotechniker und promovierte Informatiker seinen fünften IT Start-up auf die Reise geschickt.
Sein erster Start-up in Aachen beschäftigte sich mit der Softwaresynthese und Simulation von Systemen der ersten Generation zur mobilen Datenübertragung (GSM).

Nach mehrjähriger Beratungstätigkeit bei accenture im Börsenumfeld, war er Teil des Gründungsteams von Gerhard Huber (Gründer der ersten deutschen Online Bank Direktanlagebank), mit dem er als Group CIO die erste pan-europäische Online Bank first-e entwickelte.

Nach erfolgreichem Verkauf wechselte Sebastian zur Deutschen Bank (als CTO european transaction bank) und anschließend als Group CTO zu Xchanging, einem internationalem ITO und BPO Outsourcer, war Teil des IPO Teams 2007 und verbrachte post-IPO mehrere Jahre in Asien, wo er ein weiteres Unternehmen in Malaysia mitgründete, welches erfolgreich die erste mobile 4G SchulCloud für 10.000 Schulen in Malaysia ausrollte. Seine vorletzte Gründung (Activator) beschäftigt sich mit verteilten Echtzeit Cashsystemen für IoT Plattformen.

 


 


ffpeters-33219



E-Mail senden

Matthias Kunisch

Matthias Kunisch ist seit 1990 Geschäftsführer des auf Enterprise Content Management spezialisierten Softwarehauses forcont. Der ausgebildete Facharbeiter für Datenverarbeitung und studierte Diplom-Mathematiker begann seine IT-Karriere 1976 als Programmierer für Satellitenrechner im Rechenzentrum des Zentralinstituts für Metallurgie Leipzig, an dem er später als Abteilungsleiter und Leiter der Arbeitsgruppe Produktionslenkungssysteme im Industriezweig Metallurgie arbeitete.

Neben der Entwicklung von Software war er für verschiedene IT-Projekte im Industriezweig Erzbergbau, Metallurgie und Kali verantwortlich. Dazu gehörten insbesondere Managementinformationssysteme und Produktionslenkungssysteme.

Des weiteren arbeitete Matthias Kunisch an der Entwicklung von Betriebssystemen für Intel- und DEC-Rechnern mit, für die er ab 1985 die Entwicklungsverantwortung übernahm. Er ist Gründungsmitglied der Unix User Group Ost und gehörte zu den Gründern der IXOS Anwendungs-Software GmbH Leipzig, der heutigen forcont business technology gmbh. forcont bietet standardisierte Anwendungsprodukte und individuelle Projektlösungen zur Steuerung dokumentenlastiger Geschäftsprozesse – alternativ auch als Software-as-a-Service (SaaS) aus der Cloud.

 


 


ffpeters-33205

E-Mail senden

Andreas Zipser

Andreas Zipser ist Vice President und Mitglied der Geschäftsführung von Sage Deutschland. Er verantwortet im Bereich SMB (Mittelstand) das operative Geschäft über das gesamte Sage Produktportfolio, sowohl on premise als auch in der Cloud. Er ist u.a. auch für den Fachhandelskanal zuständig (>1000 Partnerunternehmen) und verantwortet insgesamt über 50% des Gesamtumsatzes.

Zuvor war er als Mitglied der Geschäftsführung der CAS Software AG verantwortlich für das Standardproduktportfolio, ebenfalls über die gesamte Wertschöpfungskette. Hier entwickelte er das Geschäft vom ursprünglich deutschsprachigen Raum erfolgreich in über 25 Länder hinein.
Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und war zuvor in leitenden Positionen für SAS Institute, Reader’s Digest sowie für die Unternehmensberatungen Sempora GmbH und CVMC tätig.

Daneben ist er aktives Mitglied, zum Teil in leitenden Funktionen, in zahlreichen Wirtschaftsverbänden und Innovationsnetzwerken und hält diverse Beiratsmandate.

 





ffpeters-33234

E-Mail senden

Wolfgang Schmidt

Wolfgang Schmidt begann seine Karriere als Softwareentwicker für Mainframe und Unix Umgebungen und ist seit vielen Jahren als Architekt, Berater, Projektleiter und Manager im SW-Engineering und in der Technologieberatung tätig. Im April 2007 hat er die X-INTEGRATE Software & Consulting GmbH gegründet und ist seitdem geschäftsführender Gesellschafter.

Im Jahr 1988 startete er seine berufliche Tätigkeit als mathematisch-technischer Assistent in der Softwareentwicklung eines großen Energieversorgers. Nach einem Studium der Informatik und Elektrotechnik war Schmidt in den 1990er Jahren in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei Unternehmen im Mittelstand und bei größeren Konzernen tätig.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen zum einen in der Entwicklung von Best-Practice Modellen für Middleware und speziell seit Mitte der 1990er Jahre im Bereich Middleware für verteilte Systeme und Enterprise Application Integration. Zum anderen arbeitet Wolfgang Schmidt auf dem Gebiet der Prozessagilität unter Einsatz moderner Service orientierter Architekturen, sowie in der jüngsten Zeit zur Nutzung der Kombination von SOA und Cloud-Computing.

Er ist ein häufiger Sprecher auf Konferenzen zu Themen wie Geschäftsprozessintegration, SOA, Cloud- und Unternehmens-IT und veröffentlicht regelmäßig in verschiedenen deutschen Publikationen wie z.B. digital business, IT-BUSINESS, searchsoftware.de und mehr.