Zertifikatsbedingungen

 

Trust in Cloud Solution / Trust in Cloud Infrastructure

„Trust in Cloud“ zeigt an, dass ein Unternehmen sich verpflichtet, wesentliche technische, vertragliche und Service-bezogene Cloud-Qualitäts-Standards einzuhalten. Dabei spielt die Sicherheit ebenso eine Rolle, wie flexible Buchungs- und Exit-Möglichkeiten oder Service-Level. Mindestens 24 von 30 Eigenschaften einer Checkliste müssen eingehalten werden, um das Trust in Cloud Siegel zu erlangen. Zusätzlich sind 4 Referenzen nachzuweisen.

Interessenten, die nach einer vertrauensvollen Cloud-Lösung suchen, sollten Trust-in-Cloud-zertifizierte Anbieter in die engere Auswahl nehmen.

 

Voraussetzungen für die Zertifizierung:

  • Zusage von 24 Eigenschaften der Checkliste
  • Nachweis von 4 Referenzen
  • Zertifizierungsgebühr laut Preisblatt

 

Informationen zu Zertifizierungen für SaaS-Anbieter

Informationen zu Zertifizierungen für IaaS-Anbieter 

 

Trust in Cloud Excellence Solution / Trust in Cloud Excellence Infrastructure

 

„Trust in Cloud Excellence ist eine umfassende Prüfung und Beurteilung durch einen externen Auditor. Sicherheitsmaßnahmen und Qualitätsstandards sind durch detaillierte Angaben oder bestehende Dokumentationen nachzuweisen. Experten des Cloud Assessment-Centers validieren diese und beurteilen den Reifegrad in den verschiedenen Excellence-Kriterien. Ein Prüfbericht stellt die Ergebnisse aggregiert und detailliert dar.

Unternehmen können so die für sie wichtigen Leistungsbereiche schnell überblicken und mit geringem Aufwand für sich und den Anbieter zu einer fundierten Auswahl gelangen.

Das Trust in Cloud Excellence-Zertifikat kann für „Referenz-Architekturen“ beantragt werden. Dies ermöglicht insbesondere KMU-Anbietern, in Kombination mit einem bereits umfassend zertifizierten Rechenzentrums- bzw. IaaS-Betreiber den Nachweis hoher Sicherheitsstandards zu erbringen.

 

Voraussetzung:

  • Beschreibung von ca. 100 Eigenschaften anhand eines Fragenkataloges
  • Prüfung durch einen unabhängigen Auditor
  • Nachweis von 4 Referenzen
  • Zertifizierungsgebühr laut Preisblatt

Informationen zur Excellence Prüfung

Informationen zu Zertifizierungen für SaaS-Anbieter

Informationen zu Zertifizierungen für IaaS-Anbieter 

 

Cloud Professional

 

Cloud Professional

tic_professional

Das Cloud-EcoSystem bietet professionelles Know-how für Anbieter und Nutzer. Professionals aus dem Netzwerk können sich als Cloud-Professionals registrieren lassen. Registrieren lassen kann sich jeder, der eine Cloud-relevante Dienstleistung erfolgreich anbietet, d.h. tatsächlich bei einem Kunden geleistet hat.

 

Voraussetzung für die Registrierung:

  • Ausgefüllte Checkliste
  • Beschreibung der Qualifikation
  • Nachweis einer entsprechenden Referenz
  • Zertifizierungsgebühr laut Preisblatt

 

Informationen zu Zertifizierungen für Professionals

 

Cloud Professional Excellence (Experte)

tic_excellence_expert

Besonders gefragt sind Experten also diejenigen, die sich auf einem Fachgebiet „exzellent“ auskennen. Für den Nachweis gegenüber dem Cloud Ecosystem muss der Kandidat (ergänzend zum Nachweis des Cloud Professionals) Experten-Wissen zu seinem Fachthema durch eine umfassende Veröffentlichung nachweisen. Dies kann ein Whitepaper oder ein umfassender Fachaufsatz mit einer passenden fachlichen Checkliste sein, das im Cloud Ecosystem zu publizieren und persönlich vor einem Expertengremium vorzustellen ist. (Auf Anfrage kann auch ein publiziertes Buch dem Nachweis dienen).

Der Professional erhält dafür das Zertifikat Cloud Professional der Stufe Excellence.

Für den Erhalt des Excellence Status muss der Professional außerdem sein Engagement im Fachgebiet jährlich nachweisen.

 

Cloud-Professionals der Excellence Stufe sprechen auf Veranstaltungen und veröffentlichen Know-how für das Cloud- Ecosystem. Sie sind gefragte Redner, Berater und Meinungsbildner. Ihre Publikationen erhalten durch die Werbung des Cloud Ecosystems besondere Beachtung.

 

Voraussetzungen für die Zertifizierung:

  • Ausgefüllte Checkliste
  • Beschreibung der Qualifikation
  • Nachweis einer entsprechenden Referenz
  • Erstellung einer initialen Fachpublikation zum Spezialgebiet im Cloud-Ecosystems zusammen mit einer Checkliste
  • Vortrag bzw. Präsentation zum Spezialgebiet (zur Prüfung)
  • Jährlicher Nachweis des professionellen Engagements (z.B. durch neue Referenzen, Fachartikel, Kongressbeiträge oder besonderes Engagement im Cloud Ecosystem.)
  • Zertifizierungsgebühr laut Preisblatt

 

Informationen zu Zertifizierungen für Professionals