In der vergangenen Woche konnten wir die gridscale GmbH aus Köln mit Certified Cloud auszeichnen, die im besonderen auf die Bereiche Public IaaS und Public PaaS sowie Managed Kubernetes spezialisiert sind. Die verteilten Rechenzentren ausschließlich an deutschen Standorten bieten dabei maximale Performance und redundante Datensicherheit nach der strengen ISO 27001 Norm. Qualität, Servicegrad und Datenschutz von gridscale wurden im Jahr 2019 schon mit dem Gütesiegel Trusted Cloud des BMWi zertifiziert

Einfache Einrichtung

Die hochmoderne IaaS und PaaS Angebote wurden so entwickelt, dass sie qualitativ hochwertig, sicher und sehr einfach zu bedienen sind. Jede einzelne Komponente kann mit wenigen Klicks eingerichtet werden. Selbst komplexe Infrastrukturen werden in weniger als fünf Sekunden bereit gestellt.

Mit der innovativen Hot-Plug-Technologie kann mann die Ressourcen des Servers jederzeit während des Betriebs erhöhen – ohne dass man ihn herunterfahren oder einen Dienst unterbrechen musst.

In Zusammenarbeit mit den Colocation-Partnern Interxion und e-shelter erfüllen die gridscale Rechenzentren die höchsten Sicherheitsstandards (ISO, PCI, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik).

gridscale erhält Certified Cloud

Höchste Sicherheit

Schon mit den ersten Tagen von gridcale stehen die Aspekte Datensicherheit, 100% Verfügbarkeit, hohe Performance, flexible Ressourcen und eine transparente Abrechnung an erster Stelle. Bei gridscale handelt es sich um einen Infrastruktur-Anbieter, der die Anliegen der Nutzer genau versteht und mit ihnen auf einer Augenhöhe agiert.

Über Certified Cloud

In den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens ist es Gang und Gebe, auf Gütesiegel zu achten. Cloud Ecosystem bietet mit Certified Cloud ein besonders Praxis bezogenes Zertifikat an, an Hand dessen Interessenten eine Unterstützung bei der Auswahl eines SaaS- oder IaaS Anbieters erhalten.

Mehr erfahren? gridscale kann kostenlos auf https://smartbusinesscloud.basaas.com/app-store/app/gridscale getestet werden.