Trotz der außergewöhnlichen Umstände gab es auch in 2020 einige sehr spannende SaaS Gründungen Diese sollten wir im Auge behalten, da sie das Potential haben, eine interessante Rolle im Markt zu spielen.

Nachdem 2019 die Anzahl der Gründungen in Deutschland nach 5 flauen Jahren um 11 Prozent anstieg, wurde auch für 2020 ein positiver Anstieg erwartet. Noch ist nicht ganz klar, ob die weitere positive Entwicklung durch Corona stark ausgebremst wurde. Denn knapp 75 % der Start Ups sind in ihrer Wirtschaftstätigkeit in 2020 beeinträchtigt worden, was natürlich auch neue Gründungsabsichten hemmt.

Dennoch blicken die Gründer und Gründerinnen optimistisch in die Zukunft. Ähnlich wie Familienunternehmen, sind Startups krisenerprobter und optimistischer. Viele nutzen z.B. Phasen wie den Lockdown für neue Produktentwicklungen- und Erweiterungen. Auch Themen wie Künstliche Intelligenz und Ökologische Nachhaltigkeit werden in den Focus gestellt.

Viele Gründungen, trotz Pandemie

Besonders interessant ist trotzdem, dass im dritten Quartal 2020, also Mitten in der Corona-Pandemie laut Statista 115 Gründungen in der Software-Branche und weitere 71 Gründungen im e-Commerce Bereich getätigt wurden. Wir haben uns ein paar Gründer aus dem SaaS Business genauer angeschaut, die aus unserer Sicht besonders interessant sind.

RAPYD.AI  bietet eine einfach zu bedienende API für den sofortigen Zugriff auf führende KI-Dienste von Google, Amazon und Microsoft. Die Lösung, die in knapp 10 Minuten Einsatzbereit sein soll, ermöglicht ein schnelles Experimentieren mit neuesten KI-Technologien, damit neue Prototypen oder MVPs erstellt werden können. Außerdem können verschiedene KI Dienstleister miteinander verglichen werden, mit einer sehr vereinfachten Verwaltung.

Bei TeamUltim handelt es sich um eine Web-App für Personalführung und Online-Dienstplanung, geeignet für kleine und mittlere Unternehmen in Handels-, Gastro-, Sport-, Service- und Gastgewerbe. TeamUltim erstellt Pläne für das Team für mehrere Standorte, wobei man zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansichten wechseln kann. Zahlreiche weitere Funktionen wie die Personalleitung und eine Team App erleichtern die gesamte Teamplanung- und Führung. TeamUltim wird auch als 45 tägige Testversion angeboten.

Mit dem Wissensmanagement writeaguide wird das Wissen aller Teammitglieder in Unternehmen an einem Ort (Guides) gespeichert. Neben der Dokumentation von „Wissen“ mit Hilfe eines intuitiven Editors kann der Administrator entscheiden, welche Kenntnisse und Statistiken für welche Teams oder Benutzer freigegeben werden soll. Die sogenannten Guides sind nur für den Autoren sichtbar, erst durch die Verknüpfung mit einem Team können sie geteilt werden. Für den Ideenaustausch wird die Kommentarfunktion aktiviert, in anschließenden Konversationen können die Sachverhalte dokumentiert werden. Writeaguide wird ab 6€/Monat /User angeboten.

Auch SAWAYO wagt sich mit einer Dokumentenmanagementlösung und Zeiterfassung in ein schon gut besetztes Terrain. Die Plattform für Compliance und Workflow Automation hat das Ziel, die hohen Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und das Wohlbefinden von Arbeitnehmern zu gewährleisten. Im revisionssicheren Archiv sind wichtige Nachweise zu jederzeit abrufbar. Die hochgeladenen Dokumente werden Mitarbeitern zugewiesen und eine Frist wird gesetzt.

Es kann in Echtzeit verfolgt werden, welcher Mitarbeiter das Dokument per App mit einer digitalen Signatur unterzeichnet hat. Alle Unterlagen werden zentral im Archiv gelagert und sind durch Schlagworte und Filter schnell auffindbar. Die SAWAYO Zeiterfassung besticht durch ihre revisionssicheren und gesetzeskonformen Stundennachweisen und ist insgesamt als Lösung in einem stark umkämpften Bereich eine Anwendung, die durch ihre Einfachheit in der Bedienung überzeugen kann.

Kundenanforderungen sind das A und O für SaaS Lösungen

Mittlerweile hat sich der SaaS Markt enorm entwickelt. Um in diesem Markt bestehen zu können, muss man die Kundenanforderungen genauestens analysieren und auswerten. Dabei werden es Anbieter wie TeamUltim vielleicht etwas schwerer haben, da es im Segment Dienstpläne schon diverse Wettbewerber gibt. Bei TeamUltim werden jedoch Kleinstunternehmer mit dem Essential Paket dauerhaft kostenlos unterstützt, auch besticht die Lösung durch eine sehr klare Strukturierung und eine sehr ansprechende Benutzeroberfläche.

Wir prognostizieren, dass deutsche und europäischen SaaS Provider in Zukunft ein größeres Stück des globalen Marktes erobern. Insofern freuen wir uns über jeden neuen Angreifer. Die hier beschriebenen SaaS Startups werden wir weiter beobachten und über weitere spannende Entwicklungen informieren. Außerdem werden wir zukünftig über weitere neue Player berichten. Registriert euch als Member und bleibt immer auf den Laufenden www.cloudecosystem.org/join

 

Habt ihr interessante Anregungen für weitere potentielle/zukünftige Unicorns? Dann schickt uns gerne eine kurze Info: redaktion@cloudecosystem.org

Bildquellen: shutterstock
Veerle

Veerle

Head of Marketing

Mit Herzblut setzt sich Veerle für die SaaS Provider ein. Ständig auf der Suche nach den coolsten Anbietern, hat sie einen guten Überblick über den Markt. Gemeinsam mit ihren Kollegen baut sie das größte SaaS Netzwerk auf.